Absage aller Seniorennachmittage und der Kirmes

Mit großem Bedauern sagt die Gemeinde Kleinblittersdorf die diesjährigen Seniorennachmittage in der Gemeinde Kleinblittersdorf ab. Wie Bürgermeister Rainer Lang mitteilt, bietet ihm die gegenwärtige Corona-Pandemie keinen Entscheidungsspielraum. Senioren gehören zu dem besonders gefährdeten Personenkreis und das Ansteckungsrisiko wäre bei einer solchen Veranstaltung einfach zu groß. Hier geht die Sicherheit ganz einfach vor.
Ebenso kann in 2020 aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus keine Kirmes stattfinden. Die Gemeinde hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Bürgermeister Rainer Lang hat sich gemeinsam mit den Ortsvorstehern sowie den Ortsräten in den betreffenden Ortsteilen intensiv mit der Problematik beschäftigt, aber bei einer solchen Veranstaltung ist das Risiko einer unkontrollierten Ausbreitung des Coronavirus zu groß. Ein tragfähiges Hygienekonzept mit Abstandsregeln und Maskenpflicht sowie die Nachverfolgung der Besucher kann bei einer konventionellen Kirmes einfach nicht gewährleistet werden.
Bürgermeister Rainer Lang  ist sich dessen bewusst, dass dies nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger – allen voran natürlich für die Kinder -, sondern auch für die arg gebeutelten Schausteller, die jedes Jahr wiederkommen, ein harter Schlag ist.
Es bleibt nur zu hoffen, dass im kommenden Jahr wieder alle Veranstaltungen durchgeführt werden können.