20. August 2017
 
31.03.2017 13:03

Dank an alle ehrenamtliche WahlhelferInnen, die bei der Durchführung der Landtags-Wahl am 26.03.2017 in der Gemeinde Kleinblittersdorf geholfen haben

Der Gemeindewahlleiter Stephan Strichertz und das gesamte Wahlteam der Verwaltung bedanken sich bei allen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern sowie den technischen Hilfskräften ganz herzlich, die bei der Vorbereitung, der Durchführung sowie der Auswertung der Landtagswahl am 26. März 2017 aktiv mitgewirkt haben. Der geschäftsführende Beamte der Gemeinde Kleinblittersdorf, Thomas Dincher, konnte insoweit mit dem Ergebnis der intensiven Vorbereitungsarbeit sehr zufrieden sein.

Für den reibungslosen Ablauf der Wahl zum saarländischen Landtag haben in den 15 Wahllokalen und drei Briefwahllokalen der Gemeinde sowie im Rathaus insgesamt 166 Wahlhelfer gesorgt, wobei darüber hinaus noch 15 Wahlhelfer für kurzfristige Ausfälle in Bereitschaft standen. 

Die reibungslose, sorgfältige und erfolgreiche Durchführung von Wahlen hängt zu einem Großteil von dem Einsatz der zahlreichen ehrenamtlichen Helfern ab, die bereit sind, hierfür ihre Freizeit zu opfern, um das demokratische Grundrecht auf allgemeine, freie und geheime Wahlen zu sichern.

Alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer haben dazu beigetragen, dass die Wahl zügig, ordnungsgemäß und problemlos abgewickelt werden konnte. „Ihnen gilt der besondere Dank und die Anerkennung für den vorbildlichen Einsatz und das hohe Engagement“, sagte Wahlleiter Thomas Dincher Auch bei dieser Landtagswahl hätte sich einmal mehr gezeigt, wie wichtig ehrenamtliches Engagement ist. Ohne die tatkräftige Mitwirkung aller ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer wäre die Durchführung einer solchen Wahl nicht denkbar. Das ist gelebte Demokratie in Vollendung.

Das Wahlteam kann dabei auf einen Stamm von Wahlhelferinnen und Wahlhelfer zurückgreifen, die dieses Ehrenamt schon seit vielen Jahren wahrnehmen. Dieser Erfahrungsschatz und der verlässliche Einsatz tragen wesentlich zur Bewältigung dieser wichtigen kommunalen Aufgabe bei.

Der Wahlleiter und sein gesamtes Team rechnen damit, dass alle ehrenamtlichen Wahlhelfer auch bei der künftigen Bundestagswahl am 24. September 2017 aktiv tätig sind. „Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, die sich aus Ihrer Tätigkeit als Wahlhelfer ergeben haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Thomas Dincher, Gemeinde Kleinblittersdorf, Tel. 06805 2008-101. Wir nehmen Ihre Hinweise gern entgegen. Nochmals ein herzliches Dankeschön für Ihre freiwillige Mitarbeit und Ihren vorbildlichen Einsatz.