11. Dezember 2017
 
20.11.2017 14:11

Eisenbahnbrücke nach Sperrung am 2. Dezember wieder offen

Freie Fahrt heißt es jetzt wieder in Rilchingen-Hanweiler

Der Verkehr kann ab dem 2. Dezember wieder über die Eisenbahnbrücke rollen.

Insgesamt ist die Wiederfreigabe der Brücke ein Grund zum Aufatmen nicht nur für die Bewohner in Rilchingen-Hanweiler, sondern für die gesamte Gemeinde.

Die Brücke war seit Juli dieses Jahres vollgesperrt. Hintergrund war ein Verkehrsunfall im Jahr zuvor, bei dem ein Autofahrer das Geländer der Brücke durchbrochen hatte.

Das alte Geländer konnte nicht mehr eingebaut werden. Bei einer ersten Ausschreibung wurden keine Angebote abgegeben, so dass erneut ausgeschrieben werden musste. Darüber hinaus machten bauliche Auflagen hier ein höheres Geländer mit Stahlseilanlagen in Innenteil erforderlich. Zusätzlich musste das Brückengeländer bis zum Kurvenbereich erweitert werden, um die Verkehrssicherheit zu wahren. Dafür mussten große Bereiche des Gehweges abgebrochen werden, um das Brückengeländer verankern zu können. Des Weiteren wurde der Gehweg für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer breiter ausgebaut.  Viele der Arbeiten konnten überdies nur bei abgeschalteter Oberleitung oder in Nachtarbeit erfolgen, was die  Bauzeit ebenfalls verlängerte. Am 2. Dezember sollen die Bauarbeiten nun abgeschlossen und die Brücke für den Verkehr wieder freigegeben sein.