Bei Störungen der Wasserversorgung oder in dringenden Fällen Nummer des Bauhofs bitte hier klicken

Biosphäre Bliesgau

Ausgedehnte Streuobst- und artenreiche Orchideenwiesen, alte Buchenwälder sowie eine verwunschene Auenlandschaft sind die prägenden Landschaftselemente des UNESCO-Biosphärenreservates Bliesgau, welches im September 2021 für weitere 10 Jahre anerkannt wurde. Eine Besonderheit der Region ist die Vielfalt der Landschaft: verschiedene Lebensräume greifen auf engem Raum ineinander und bieten ein Zuhause für viele seltene Tier-und Pflanzenarten. 

Der Robert-Jeanrond-Bürgerpark in Kleinblittersdorf wurde im Jahr 2020 von der UN-Dekade für Biodiversität für biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Im abwechslungsreichen Park mit reizvoll angelegtem Teich befinden sich naturnahe Angebote, um den Besuchern die Vielfalt und den Schutz der Natur näher zu bringen. Magerwiesen, Feuchtbiotope, Kräuterspiralen, Insektenhotels, Patenschaften für Bäume sind nur einige Beispiele für die abwechslungsreiche Anlage, die mit gemütlichen Sitzgelegenheiten zum Verweilen einlädt. 

Dorfentwicklung Kleinblittersdorf e.V.

Wir, die Gemeinde Kleinblittersdorf, sind eine Biosphärengemeinde in der Biosphäre Bliesgau. Wir handeln verantwortlich und wir haben ein klares Ziel. Unsere Heimat ist lebenswert und zukunftsfähig für die kommenden Generationen. Im Namen der Gemeinde gestalten wir für uns und unsere Kinder private und berufliche Zukunftsperspektiven, eine zukunftsfähige Infrastruktur und eine intakte Natur.

Die Aufgaben eines Biosphärenreservats in Stichpunkten: Landwirtschaft, Gewerbe, Kultur, Waldwirtschaft, Siedlungsentwicklung, soziale Belange, Tourismus, Verkehr. All das soll sich im Einklang mit der Natur positiv entwickeln. Kleinblittersdorf hat viel zu bieten. Inzwischen gibt es eine Vielzahl von touristischen attraktiven Zielen in unserer Gemeinde und intakte Dorfgemeinschaften, die sich aktiv um den Erhalt und die Verbesserung  des Lebensraums kümmern.

Mehr Informationen über die Biosphäre Bliesgau finden Sie auf der offiziellen Website der Biosphäre Bliesgau Biosphäre Bliesgau

Blies-Grenz-Weg 15,6 km abwechslungsreicher Premiumwanderweg und Rundwanderweg. Der Wanderweg führt durch die Natur- und Kulturlandschaft in Kleinblittersdorf und auch teilweise an der durch die Blies gekennzeichneten Grenze zu Frankreich entlang. Naturnaher abwechslungsreicher Mischwald, mit abwechslungsreichen Ausblicken. 

Kleinblittersdorfer Wald“ (Kleinblittersdorf, 51 ha), Laubmischwald auf Muschelkalk mit über 120-jährigen Buchen, Traubeneichen, Mischung mit Edellaubbäumen, mit einer Vielzahl von Biotopbäumen. Kleinblittersdorf hat im Jahr 2021 Bundeswaldprämie für die naturnah und nachhaltige Forstwirtschaft und Zuwendung für 118 Biotopbäume erhalten.